Team

Die Betreuung der Familien, Kinder und Jugendlichen wird von Dipl. Sozialpädagogen, Dipl. Sozialarbeitern, Diplompädagogen, Erziehern, Familientherapeuten und Diplom-Psychologen durchgeführt. Wichtige Kriterien der Betreuer und Betreuerinnen sind neben der fachlichen Qualifikation auch die persönlichen Stärken jedes Einzelnen. Eine individuelle aber auch konstante Betreuung ist uns wichtig. Die Betreuer haben einen regelmäßigen Fachaustausch durch Team und Supervision.

  • LEITUNG

     
       

    Katja Moritz

    Diplom Sozialarbeiterin - Systemische Organisationsberaterin - Pädagogische Diagnostikerin - Kinderschutzfachkraft

    Berufserfahrung: mehrjährige Arbeit im Frauen- und Kinderschutzhaus mit Beratung und Unterstützung bedrohter und misshandelter Frauen und deren Kinder, Erfahrung in der sozialpädagogischen Betreuung von Jugendlichen in  Berufsorientierungsmaßnahmen, Kooperationserfahrung im Kontext Schule/OGS, Erfahrung als Leitung einer KOT, Erfahrung als Fachcontrollerin im Jugendamt der Städteregion Aachen, mehrjährige Erfahrung als Fachkraft in der Kinder- und Jugendhilfe, seit 2008 Leitung Wegweiser  

    Schwerpunkte:  Finanzen, Personalmanagment, Koordination und Fachberatung ambulanter Kräfte, Leitung einer intensivpädagogischen Gruppe, Arbeits- und Datenschutz, Qualitätsmanagment, Konzeptionelle Weiterentwicklung

       

    Michaela Dänziger

    Staatl. anerkannte Erzieherin - Pädagogische Diagnostikerin Systemische Familien- u. Paarberaterin

    Sprachkenntnisse: Gebärdensprache

    Berufserfahrung:mehrjährige Erfahrung im stationären Gruppendienst, 11-jahre intensivpädagogische 1:1 Betreuung, sowie ambulante Jugendhilfe, Arbeit mit Hörbehinderten Menschen, seit 2008 Gründung und Leitung Wegweiser

    Schwerpunkte: Aufsuchende Arbeit, Arbeit mit Jugendlichen, stationäre Arbeit, Suchterkrankungen, Psychische Erkrankungen, Öffentlichkeitsarbeit, Entwicklung und Gestaltung neuer flexibler Angebote

     

  • AMBULANTE MITARBEITER

    Manuela Bertinelli

    B.A. Sozialarbeiterin

    Berufserfahrung: Ambulante Familienhilfe und Jugendhilfe, Verselbstständigung junger Erwachsener, psychosoziale Beratung von Familien und Einzelfall Hilfe, Ambulante Hilfe junger Erwachsener im Bereich Case Management in Kooperation mit der Bundes Agentur für Arbeit, Betreutes wohnen mit psychisch erkrankten und suchterkrankten Menschen, Pädagogischer Dienst in der Berufsvorbereitung und Wiedereingliederung innerhalb des Bereiches Rehabilitation, Mediation und Streit Schlichtung, Schulsozialarbeit

    Aufgabenschwerpunkte: Ganzheitliche Unterstützung des Familiensystems, Gesundheitsförderung, Haushaltsorganisation, Alltagsstrukturierung, Stärkung der Erziehungsfähigkeit und Beratung bei Erziehungsfragen, Krisenintervention , Netzwerkarbeit

    Sprachkenntnisse: deutsch, englisch


    Stefanie Drießen

    Sozialpädagogin

    Zusatzqualifikationen: Erlebnispädagogin, Kinderschutzfachkraft

    Berufserfahrung: Kindergartenpädagogik, langjährige Erfahrung als Sozialpädagogische Familienhilfe, Arbeit mit Menschen mit Autismus

    Schwerpunkte: Arbeit mit herausfordernden Jugendlichen, erlebnispädagogische Arbeit, Arbeit mit autistischen Kindern und Jugendlichen

    Sprachkenntnisse: Englisch, Französisch Grundkenntnisse


    Kristin Fuchs

    Bachelor of social work

    Zusatzqualifikationen: Systemische Therapie Berufserfahrung: Behindertenhilfe, Jugendberufshilfe, stationäre Jugendhilfe, mobile Jugendarbeit, freiberufliche systemische Beratung

    Schwerpunkte: Systemische Arbeit mit Familien, Erlebnispädagogische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

    Sprachkenntnisse: Englisch, Niederländisch


    Carsten Göhring

    Koordinator für alle ambulaten Fälle aus dem Kreis Heinsberg

    Staatlich Anerkannter Erzieher und anerkannte Erziehungsstelle

    Zusatzqualifikation: Sozial- und Gestalttherapie, sowie Dynamiken der Täter- und Opfer Arbeit nach sexuellem Missbrauch und Traumatischer Erfahrung

    Berufserfahrung Mehrjährige Berufserfahrung in der stationären Jugendhilfe in den Bereichen geistiger Behinderung, altersgemischter, familienanaloger Wohngruppe nach SGB§53. Case-Management in der Arbeit mit Menschen psychischer Erkrankung, Sucht und Doppeldiagnosen. Erfahrungen in den Bereichen der Gestalttherapie, Sozialtherapie, sowie in der Arbeit mit sexuellem Kindesmissbrauch. Traumabearbeitung nach sexueller Kindesmisshandlung

    Schwerpunkte: Arbeiten mit dem gesamten Familiensystem, Multiproblemfamilien, Elternberatung, Jungenarbeit, Stärkung von Vater-Sohn- Beziehungen. Psychisch- oder Suchterkrankte Eltern, Kinder Jugendliche, begleitete Besuchskontakte


    Simona Iliescu

    Soziologiestudium an der Uni Bukarest, Psychologie und Pädagogik

    Aufbaustudium Uni Köln, Interkulturelle Pädagogik

    Zusatzqualifikationen: Kursleiterin "Starke Eltern- Starke Kinder " , Kinderschutzfachkraft gemäß § 8a SGB VIII

    Berufserfahrung: Sozialpädagogische Familienhilfe, Pädagogische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, Integrationsarbeit, Stationäre Jugendhilfe, Vernetzungsarbeit, Aufklärung der Rechte und Pflichten der EU-Bürger, Arbeit mit Menschen mit psychischen Erkrankungen, Arbeit im sozialen Brennpunkt, Unterstützung in schwierigen Lebenslagen (Obdachlose, Sexarbeiterinnen)

    Schwerpunkte: Komplexe Familiensysteme mit Klärungsbedarf, Eltern und Familien in Not- und Krisensituationen, Arbeit mit Alleinerziehende, Allgemeine Erziehungsproblemen, Hilfe zur Verselbständigung, Migrationsfamilien Interkulturelle Pädagogik, Dissoziale Verhaltensauffälligkeiten


    Heinz Koch

    Diplom Sozialarbeiter

    Berufserfahrung: Regionalstellenleiter, Obdachlosenarbeit, Schuldnerberatung, langjähirge Erfahrung in der stationären sowie teilstationären Kinder und Jugendhilfe, Gruppenarbeit, Traumapädagogik, Notschlafstelle

    Schwerpunkte: Arbeit mit Multiproblemfamilien, Freizeitpädagogik, Erlebnispädagogik, Arbeit mit Kinder – und Jugendlichen, Jungenarbeit, systemisches Arbeiten mit Familien


    Heike Gösch

    staatlich anerkannte Erzieherin

    Zusatzqualifikation: Teambuilder,- unteres Management/ Sozialkompetenztraining EFFEKT/ Vormundschaften, Ergänzungspflegschaften/ Verfahrensbeistandschaften/ Traumpädagogin, Traumafachberaterin, IBT Traumatherapeutin, EMDR- Threrapeutin

    Berufserfahrung: elementare Arbeit am Kind, stationäre Arbeit, Teamleiterin, freiberuflich für Träger und in eigener Praxis im Bereich der Jugendhilfe

    Schwerpunkte: Trauma, Fortbildungen, Beratung von Eltern und Pflegefamilien bei Bindungstraumata Sprachkenntnisse: deutsch,englisch


    Jowita Myslinski

    Diplom Pädagogin

    Berufserfahrung: Arbeit mit Jugendlichen, jungen Erwachsenen und Erwachsenen. Erfahrung mit misshandelten und unter Sucht leidenten Jugendliche. Bildungsbegleitende Erfahrungen der Jugendlichen und jungen Erwachsenen, sozialpädagogische Beratung, Jobcoaching und Sozialcoaching. Erfahrungen in unterschiedlichen Maßnahmen als Maßnameleitung und Dozent in Bereichen der Kommunikation, Motivation, Gesundheit und Soziales. Erfahrungen im Bereich der Migration und Integration habe, Anwendung unterschiedlicher Entspannungstechniken.

    Schwerpunkte: Sozialcoaching, Jobcoaching, sozialpädagogische Beratung, Entspannungstechniken

     


    Elisabeth Nobis

    Hauswirtschafterin, Dipl. Sozialarbeiterin

    Weiterbildung: Psychische Erkrankungen

    Berufserfahrung: mehrjährige ambulante Kinder- und Jugendhilfe, Arbeit mit hörgeschädigten Kindern

    Schwerpunkte: Alltagsstrukturierung, Förderung von entwicklungsverzögerten Kindern, Mädchenarbeit, Arbeit mit dem gesamten Familiensystem, Begleitung von Besuchskontakten, Netzwerkarbeit


    Elena Molls

    B.A: Soziale Arbeit

    Schwerpunkte: Behindertenhilfe, Suchthilfe, Bewährungshilfe, Wohnungslosenhilfe, aufsuchende Sozialarbeit

    Sprachkenntnisse: englisch, französisch

    Nathalie Richter

    Diplom Pädagogin

    Schwerpunkte:Arbeit mit gesamten Familiensystem, Multiproblemfamilien, Erziehungsberatung, Eltern-, Paarberatung, Arbeit mit psychisch kranken Kindern und Eltern, Arbeit mit Suchtkranken, Arbeit mit geistig- und lernbehinderten Kindern und Eltern 

    Sprachkentnisse: englisch, niederländisch

     

  • STATIONÄRE MITARBEITER

    Unsere Mitarbeiter in den stationären Gruppen besitzten unterschiedliche pädagogische Berufsausbildungen und bringen unterschiedliche Schwerpunkte und Erfahrungen mit.

     

This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.